2003 fanden sich eine Reihe Chorsängerinnen und -sänger, die Jazz singen wollten und begaben sich auf die Suche nach einem Chorleiter und einem Probenraum…. Und so landeten sie bei Robert Bauer im Wedding. Die großartigen Arrangements von Robert sind seitdem fest im Repertoire von Blue Wednesday verankert, auch die Heimat Wedding ist geblieben und es gibt sogar noch ein paar Sängerinnen und Sänger, die von Anfang an dabei sind.
Seit Mai 2013 arbeitet BW mit Matthias Knoche als Chorleiter, der schon mehrere Eigenarrangements ins Repertoire eingebracht hat.
Nicht zu vergessen ist hier auch Christina Branner Jespersen, die den Chor stimmbildnerisch auf Trab hält.